1. Allgemeines

Vertragliche Leistungen und Angebote im Namen von Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms werden ausschließlich in Übereinstimmung mit den folgenden Geschäftsbedingungen bereitgestellt. Durch Kenntnisnahme dieser Geschäftsbedingungen erklärt sich die andere Partei als Vertragspartner gegenüber von Upcycles Wunschrad inh. Stephan Helms.

.

Ergänzende Vereinbarungen, Zusätze oder Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn sie von Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms schriftlich bestätigt wurden. Die Geschäftsbedingungen der einzelnen Vertragspartner sind nicht Bestandteil der Vereinbarungen zwischen den Vertragsparteien, außer dies wird von Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms ausdrücklich so angegeben. Angebote zum Vertragsabschluss auf der Upcycles Wunschrad Website, in Katalogen oder auf anderen Informationsmedien sind nicht bindend. Mit der Aufgabe einer Bestellung erklärt der Vertragspartner verbindlich die bestellte Ware erhalten zu wollen.

Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms ist berechtigt das Angebot des Vertragspartners innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt anzunehmen. Der Vertrag ist erst dann geschlossen, wenn Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms die Annahme des Angebots schriftlich per Post oder E-Mail bestätigt oder die Ware innerhalb dieser Zeit ausliefert. Ausreichend ist der Versand der Ware oder die schriftliche Bestätigung innerhalb der angegebenen Zeitspanne.

Gegenstand des Vertrags ist ausschließlich die Ware, die ausdrücklich von Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms bestätigt oder auf einen Auftrag des Vertragspartners hin versandt wurde. Zeichnungen, Abbildungen und sonstige Produktbeschreibungen sind unverbindlich. Druckfehler, Abweichung im Design und technische Änderungen können auftreten und bilden nicht die Basis für etwaige Ansprüche des Vertragspartners. Der Vertrag gilt nur dann als gescheitert, wenn die Abweichungen der Ware von der Produktbeschreibung als erheblich und bedeutend anzusehen sind.

  1. Zahlung & Lieferung

Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms ist berechtigt die Lieferung der Ware, die Gegenstand des Vertrags ist, nach Ablauf der vierzehn Tage Widerrufsfrist gemäß dem “Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen” (siehe 4.) zu veranlassen. Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Preise von neuen Produkten enthalten 19% Mehrwertsteuer. Die Preise der gebrauchten oder sogenannten “NOS” (neuwertige Ware aus altem Lagerbestand) Produkte unterliegen der Differenzialbesteuerung gemäß § 25a UStG. Der Versand der Ware durch Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms erfolgt nur gegen Vorkasse. Der Vertragspartner hat nach Erhalt der Auftragsbestätigung die Möglichkeit die Zahlung mittels Banküberweisung (unter Angabe der Kundennummer).

Details zu den Versandkosten, den Zahlungsmethoden etc. sind unter ZAHLUNGS- UND LIEFERBEDUNGEN aufgeführt. Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms behält sich das Recht vor die hier geschätzten Porto- und Nachnahmegebühren gemäß den aktuellen Entwicklungen dieser Kosten abzuändern. Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms ist zu Teillieferungen berechtigt, wenn diese für die Durchführung des Vertrags förderlich und für den Vertragspartner zumutbar sind. Der Vertragspartner darf ohne ausdrückliche Genehmigung durch Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms fällige Schulden nicht auf Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms übertragen.

  1. Transportschäden

Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms übernimmt keine Haftung für jegliche Transportschäden. Sollte die Ware beim Transport beschädigt werden, muss dies mit dem ausliefernden Unternehmen geklärt werden.

  1. Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen

Der Vertragspartner hat das Recht seine auf dem Vertragsabschluss basierende Willenserklärung innerhalb einer Frist von vierzehn Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen. Die Rücksendung an Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms kann ohne Angabe von Gründen erfolgen. Ausreichend ist hier der Versand der Ware innerhalb der angegebenen Frist. Bei Inanspruchnahme des Rückgaberechts muss der Vertragspartner die Ware zurückschicken, wenn ein Versand als Paket möglich ist. Vor Rücksendung ist Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms zu kontaktieren.

Der Vertragspartner trägt die Kosten für den versicherten Versand der Ware. Der Vertragspartner muss Entschädigung für jede Wertminderung der Ware durch vorschriftsgemäßen Gebrauch zahlen. Der Vertragspartner unterliegt der Sorgfaltspflicht bei Überprüfung der Ware. Der Wertverlust durch den Gebrauch der Ware, der über eine einfache Prüfung hinaus geht und die Ware nicht mehr als “neu” verkaufbar macht, ist vom Vertragspartner zu tragen.

Sobald der Vertragspartner vom Rückgaberecht Gebrauch macht, wird Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms die Zahlungen abzüglich der Frachtkosten innerhalb von 10 Tagen nach Inanspruchnahme des Rückgaberechts durch den Vertragspartner erstatten. Bei Rücksendung von beschädigter oder gebrauchter Ware behält sich Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms ausdrücklich das Recht vor Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Gemäß § 312 g Abs. 2 Nr.1 BGB besteht das gesetzliche Widerrufsrecht nicht beim Kauf von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt und / oder auf die persönlichen Bedürfnisse des Vertragspartners zugeschnitten werden.

Im Falle einer Rücksendung ist Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms zwingend zu benachrichtigen:

E-Mail: kontakt [at] upcycles-wunschrad [dot] [de]

Telefon: +49 (0) 152 29 26 29 57

  1. Eigentumsvorbehalt

Die Ware, die Gegenstand des Vertrags ist, bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms.

  1. Garantie & Gewährleistung

Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms verpflichtet sich zur Gewährleistung nach deutschem Recht. In diesem Fall bedeutet Gewährleistung, dass die Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms dafür verantwortlich ist, dass die Ware bei Abschluss des Kaufvertrags frei von Sach- und Rechtsmängeln ist. Die Gewährleistungsfrist beträgt nach § 438 BGB 24 Monate für Neuwaren und 12 Monate für Gebrauchtwaren.

Im Falle von Gewährleistungsansprüchen ist die Vorlage einer Rechnung als Beleg für das Kaufdatum notwendig. Die Artikel, für die Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden sollen, müssen zusammen mit einer Kopie der Rechnung an Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms gesendet werden. Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms wird zunächst nach Ermessen des Vertragspartners versuchen den die Mängel zu beseitigen oder die beschädigte Ware durch mangelfreie Ware zu ersetzen. Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms ist aber berechtigt die vom Vertragspartner gewünschte Art der Mängelbeseitigung zu verweigern und die alternative Methode zur Fehlerbehebung zu wählen, wenn die gewünschte Methode zu unverhältnismäßigen Kosten führen würde und der Vertragspartner durch die alternative Methode keine erheblichen Nachteile erfährt. Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms hat bei jedem auftretenden Mangel das Recht auf zwei Versuche zur Beseitigung des Mangels innerhalb von 3 Wochen nach Bekanntmachung des Mangels durch den Vertragspartner (§ 439 BGB Recht auf Nacherfüllung).

Wenn der Versuch zur Beseitigung des Mangels erfolglos bleibt, ist der Vertragspartner berechtigt eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Bei einem geringfügigen Mangel hat der Vertragspartner nicht das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Zur Aufrechterhaltung der Gewährleistungsansprüche ist der Vertragspartner dazu verpflichtet die Ware unmittelbar nach Erhalt auf Mängel zu untersuchen. v muss innerhalb einer Woche über Transportschäden oder offensichtliche Mängel informiert werden. Der Versand der Benachrichtigung innerhalb dieser Frist ist ausreichend.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß. Sollten die Anweisungen von Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms zur ordnungsgemäßen Pflege und Wartung nicht eingehalten werden, Änderungen am Produkt vorgenommen werden oder Zubehörteile unsachgemäß montiert werden, Teile ausgewechselt oder Pflegeprodukte verwendet werden, die nicht den hohen Qualitätsstandards von Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms entsprechen, wird der Gewährleistungsanspruch für ungültig erklärt.

Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms gewährt keine Garantie (d.h. garantierte Funktionsfähigkeit der Ware oder von Teilen der Ware für eine bestimmte Zeitspanne) für jegliche verkaufte Ware. Dem Vertragspartner wird nur dann Garantie im rechtlichen Sinn gewährt, wenn dies von Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms ausdrücklich und schriftlich angegeben wird.

  1. Haftung

Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms übernimmt keine Haftung für Schäden, die bei Gebrauch der Ware, insbesondere bei falscher Verwendung, entstehen. In diesem Fall besteht kein Schadensersatzanspruch, außer Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms handelte grob fahrlässig. Die Beweislast liegt beim Kunden.

  1. Datenschutz

Um eine vollständige Abwicklung der Aufträge zu gewährleisten speichert Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms die persönlichen Daten der Vertragspartner und gibt diese an Dritte weiter, sofern dies der Zweckerfüllung dient (z.B. Versand der Ware). Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt.

  1. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags zwischen Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms und dem Vertragspartner, einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, teilweise oder in Gänze unwirksam sein, wird die Gültigkeit der verbleibenden Vertragsbestimmungen nicht davon berührt. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch gültige Bestimmungen ersetzt, deren Inhalt dem Zweck der ersetzten Bestimmungen am nächsten ist. Die Anwendbarkeit der gesetzlichen Vorschriften, die von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ausgenommen oder ergänzt werden, wird nicht beeinflusst.

Upcycles Wunschrad Inh. Stephan Helms (Köln, 15.5.2019)